08Januar

PS4

in News

Enthüllt! Sony stellt PlayStation Now vor

PlayStation Now steht für das Zocken von PlayStation-Titeln auf vielen verschiedenen Geräten, d.h. auf PlayStation-Konsolen, PS Vita, diversen Tablets und Smart Phones. In anderen Worten: Gakai heißt jetzt PlayStation Now.

Diesen Service stellte Sonys Andrew House, President and Group CEO of SCEI, im Rahmen der CES-Messe in Las Vegas vor. Der Service geht noch im Januar 2014 in die geschlossene Beta-Phase und soll im Sommer für zur Verfügung stehen – zumindest in den USA.

“Leider können wir noch keine Pläne über die PAL-Regionen bekannt geben”, so Sony auf dem PlayStation Blog. “Was die Breitbandversorgung betrifft, ist Europa eine wesentlich komplexere Region, mit einer Vielzahl an verschiedenen Providern und unterschiedlichen Internetgeschwindigkeiten von Land zu Land. Kurz um, wir brauchen ein bisschen mehr Zeit, um einen reibungslosen und erfolgreichen Start hinzulegen.”

Weiter heißt es: “Mit PlayStation Now werdet ihr beliebte Hits und Klassiker der PlayStation 3-Bibliothek streamen können. Zuerst auf PlayStation 4 und PS3, gefolgt von PlayStation Vita. Zusätzlich zu den PlayStation-Plattformen werden die meisten 2014er US-Modelle der Sony BRAVIA TV-Reihe PS Now unterstützen. Letztendlich wird das Service auch über die PlayStation-Plattformen und Sony-Geräte hinauswachsen und es euch erlauben PlayStation-Spiele auf vielen mit dem Internet verbundenen Geräten zu genießen.”

Um die Gaikai Advanced Cloud-based Technology wirksam einzusetzen, wird euch PlayStation Now folgende Möglichkeiten bieten:

  • Spielt Videospiele sofort auf mehreren Geräten, ähnlich wie ihr TV, Filme und Musik jetzt schon streamt.
  • Streamt komplette Spiele auf all eure kompatiblen PlayStation-Geräte, inklusive PS4, PS3 und PlayStation Vita – genauso wie auf Nicht-PlayStation-Geräte, beginnend mit den 2014er BRAVIA TV Modellen und weiteren, mit dem Internet verbundenen Geräten.
  • Spielt immer die aktuellste Version des Spiels. Mit den Spielen in der Cloud könnt ihr eure Games immer dabei haben – loggt euch einfach mit eurem Sony Entertainment Network Account auf einem kompatiblen Gerät ein, und euer gespeicherter Fortschritt wird immer leicht abrufbar sein.

Zu den ersten Titeln, die mit PlayStation Now funktionieren, zählen “The Last of Us” und “Beyond: Two Souls”. Wir sind gespannt, wie sich dann “The Last of Us” auf dem iPad oder dem iPhone zocken lässt. Alle weiteren Details findet ihr auf dem offiziellen PlayStation Blog.

Mittwoch, 23. Mai 2018

Design by: LernVid.com