23Januar

PS4

in News

PlayStation 4: Share-Feature macht offenbar Probleme – Sony untersucht das Problem

Sonys PlayStation 4 macht derzeit durch negative Schlagzeilen auf sich aufmerksam, nachdem mit dem Fehlercode CE-34878-0 fehlerhafte Speicherstände einhergingen, erreicht uns nun die Meldung, dass offenbar auch das Share-Feature für Probleme sorgt.

Normalerweise werden die letzten 15 Spielminuten automatisch aufgezeichnet, was bei einigen PlayStation 4-Besitzern offenbar nicht korrekt funktioniert. Anstatt der letzten 15 Minuten bekommen die betroffenen Spieler oft zufällige ältere Szenen zu Gesicht, wenn sie auf die letzten Spielminuten zugreifen wollen, um besondere Szenen mit Freunden zu teilen.

Im Austausch der PS4-Nutzer mit Sonys Shuhei Yoshida per Twitter wird deutlich, dass das Problem wohl nach dem Firmware-Update 1.51 oder 1.52 auftauchte. Betroffen sind laut den vorliegenden Informationen die Spiele “Battlefield 4″, “Assassin’s Creed IV: Black Flag” und “Killzone 4″. Wie viele Spieler davon betroffen sind und worin die Ursache dafür liegt, ist derzeit noch nicht klar.

Mittwoch, 21. Februar 2018

Design by: LernVid.com